Dienstag, 20. Februar 2018

Drillinge an Bord

 
und zwar am Bord eines Flugzeugs wahrscheinlich.
Wobei Drillinge auch weit hergeholt ist,
da sich die drei Reisepässe, welche ich euch
heute zeige, optisch sehr unterscheiden und
zwei verschiedene Anleitungen verwendet wurden.
Aber von Anfang an:
 
 
Eine Cousine aus Guatemala, die ich vor wenigen Jahren
in meinem Zuhause kennenlernen durfte,
hat sich hier in Deutschland in einen Österreicher verliebt.
Ja, so komplizierte Zusammenstellungen sind völlig
normal in meiner Familie, die Verwandtschaft ist in
der Welt zerstreut, hm, Österreich hatten wir immerhin noch nicht ;o)
 
 
Als sie kürzlich heirateten wollte ich unbedingt
eine liebe Aufmerksamkeit schenken, die meine
Freude über diese Beziehung ausdrücken sollte :o)
Plötzlich fiel es mir wie Schuppen von den Augen.
Was ist da passender als ein gemeinsames Reiseetui?
 
 
Hierfür habe ich nach dem Tutorial von Nina
Es war schön wieder mit meinen Zierstichen herumzuspielen.
Das Etui ist auch sehr gut angekommen.
 
 
So gut, dass meine Mutter sich auch einen von mir
zu Weihnachten gewünscht hat.
Das ich nicht längst selbst darauf gekommen bin *augenverdreh*
Sie verreist nämlich sehr sehr viel auf ihre alten Tage :o)
 
 
Den Häschenstoff hat sie sich ausgesucht.
Ich hatte dann Lust ihren Namen rein zu sticken.
Den Nachnamen musste ich hier natürlich verstecken.
 
 
Das tolle an diesem Etui ist, dass es wirklich perfekt geworden ist!
Die Nähte sind alle so sauber und nichts ist schief,
kein Stoff verzogen, keine Trickserei, alles nach Plan.
Meine Mutter stört zwar nichts davon, aber ein hübscher Zufall.
 
zum Einsatz gekommen, weil es ja für eine Person ausgelegt sein soll.
Nur die Schließe habe ich von Nina übernommen,
das finde ich sicherer. Sie ist auch absichtlich nicht
genau mittig, damit das süße Häschen nicht gestört wird ;oD
 
 
Zu guter Letzt brauchte ich ein Geburtstagsgeschenk
für meinen kleinen Halbbruder in der Schweiz.
Ich wollte ihm schon lange etwas nähen und
ist auch nicht so einfach zu beschenken, weil ich ihn kaum sehe.
 
 
Da er oft mit seinen Eltern verreist, passt es auch hier.
Hoffentlich sagt ihm die Stoffwahl zu. Sie entspricht ja dem Thema :o)
Das Etui geht erst im März auf Reisen zu seinem Empfänger.
 
Leider war hier der Jeansstoff eigentlich zu dick und störrisch,
weil es ein winziges bisschen elastisch ist,
deswegen wieder etwas windschief '^_^
Alle drei Mäppchen gehen heute jedenfalls virtuell auf die Reise
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 

Kommentare:

  1. Familie in der Welt verteilt ist ja toll. So hat man viele Anlaufstellen. Aber es ist natürlich schade, dass man sich nur selten sieht. Aber mit den hübschen Reiseetuis ist das vielleicht auch ein netter Wink auch die weiter entfernten Verwandten zu besuchen.

    AntwortenLöschen
  2. So habe ich das noch gar nicht gesehen ;o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Raphaele,
    habe zwar einen Kommentar geschrieben, der es wohl nicht bis zu dir geschafft hat?!
    Mit diesen Passhüllen wird einen Lieben das Reisen noch mehr freude machen.
    Es gibt auch einen Film der Drillinge an Bord heißt, mit meinem Lieblingsschauspieler Heinz Erhardt, sehr lustig, da er die Drillinge spielt.
    Bin schon gespannt, was du als nächstes Zauberst.
    Ich bin fleißig am Stricken, nähen ist seit drei Monaten nicht möglich, da
    ich ausser Gefecht bin..
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      erstmal gute Besserung! Schone dich schön. Auf diesen Film wollte ich auch anspielen ;o) Wir finden Heinz Erhardt auch richtig gut, leider kennt genau diesen Film nur mein Mann, aber das muss ich noch ändern ;o)
      Tut mir Leid wegen dem Kommentar, ich schaue nicht jeden Tag nach den Kommentaren, welche ich noch freischalten muss :o) Den älteren habe ich jetzt einfach gelöscht, ich hoffe das ist in deinem Sinne! lg, Raphaele

      Löschen
  4. Die sehen ja hübsch aus! Bei dem Ersten gefällt mir der blumige Stoff äußerst gut.

    liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jule! Aus diesem Blumenstoff soll diesen Sommer endlich ein Kleid für meine Tochter werden ;o) lg, Raphaele

      Löschen
  5. Liebe Raphaele,
    mir gefallen auch alle diese Reiseetui, sie sind wunderschön und so nützlich! Ist doch klar, dass alle sich über solche Geschenke freuen. Hast du auch eins für euch in Planung?
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :o)