Montag, 21. April 2014

Es ist Zeit...

 
 
 
... euch die Strickjäckchen zu zeigen!
 
Und nebenbei meine neueste Armbanduhr,
hab ich bei etsy gefunden :O)
 
 
*schmacht* Das hier in Größe 56.
Ich habe lange überlegt ob ich Häkelblümchen applizieren soll,
aber aufgestickt ist irgendwie schicker ;O)
 
 
Gesticktes ist auch zarter und die Wirkung
auf dem weißen Hintergrund gefällt mir unwahrscheinlich!
 
 
Im selben Stil in Größe 62/68.
Weiße Knöpfe, damit nichts ablenkt.
 
 
Ganz ehrlich...
Ich bin schon ZU stolz auf diese Jäckchen,
am liebsten würde ich sie Jedem, der mir über
den Weg läuft, unter die Nase halten *guggstdu*
 
 
Genauso bei diesem Mari-Jäckchen in Größe 68.
Mit Bündchen, Puffärmeln und Loch- statt Zopfmuster.
In einem bläulichen Grün, dass mir sofort sehr gut gefallen hat!
 
Demnächst noch mehr, aber jetzt möchte ich
unbedingt an die Häkelnadel :O)
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 
 
 

Mittwoch, 16. April 2014

Ich kann diese Woche nicht...

... verstreichen lassen ohne euch
 
 
zu wünschen!! Ich freue mich total drauf, obwohl es regnen soll!
Bin einfach in Osterstimmung *dummdidumm*
 
***
 
Hach, schön, dass euch die Basteleien gefallen haben :O)
Die Alben und drei Ostereier mit Serviettentechnik
stelle ich euch schon mal in Aussicht ;O)
 
Ganz herzlich möchte ich meine neuen Leserinnen Willkommen heißen!
 
So, aber ohne weitere Neuigkeiten mit Bildern
kann ich hier auch nicht gehen,
also wird das Bildarchiv bemüht und siehe da...
 
 
... ich meine diese Sportschühchen sind mir entgangen *ts*
 
Genauso welche habe ich in rot gehäkelt und verschenkt,
deswegen kein Foto und die blauen gehen an
eine liebe mitschwangere Freundin :O)
 
Macht es euch schön gemütlich warm!
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 
 

Donnerstag, 10. April 2014

Das hat Spaß gemacht - reloaded

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mit deutlichem Kugelbauch,
aber es geht mir bestens :O)

Eigentlich sind schon wieder vier neue Jäckchen entstanden
und die Sonne scheint fotofreundlich hinab,
aber ich habe kürzlich meine Fotokamera
bei meinem Bruder im Schwarzwald vergessen.

Ostern bekomme ich sie von meiner Mutter wieder,
quasi als Ostergeschenk ;O)

Also zeige ich euch Papierbasteleien,
die ich vor einem halben Jahr (oder länger?)
schon gemacht habe und zeigen wollte.


Ich war damals förmlich im Geschenkpapierrausch ;O)
Vielleicht könnt ihr euch an den ersten Post erinnern...


Die Rückseite meines Rezeptbuches
für herzhafte Leckereien. Es fällt mir leichter
meine Rezepte in "Süßes" und "Herzhaftes" zu unterteilen.


 


Dann habe ich mir vorgenommen einige Preise zu notieren,
zum Vergleichen und weil manches teurer geworden ist, jaja...
 
 
Außerdem auch Quittungen zu behalten
um Ausgaben festzuhalten.
So einen kleinen Überblick hin und wieder
finde ich notwendig :O)
 
 
Dieser schöne Roman hatte einen unifarben-orangenen Einband
und einen ganz netten Umschlag dazu
den ich allerdings höchst unpraktisch fand *grmpf*
Ist doch viel angenehmer so ;O)
 
 
Das war ein Bastelnachmittag.
Mit Papier arbeiten geht so schön schnell.
Ok, ich bin dabei nicht pingelig, alles hat Knitter
und ist etwas schief, mir geht es halt nur um die Gestaltung.
 
 
Dieses große Heft brauche ich um...
z.B. ich möchte einen lieben Menschen beschenken,
dann notiere ich seine Lieblingsfarben, -formen und -dinge,
vielleicht noch Anlass und ob Handarbeit oder Gekauftes.
So - und dann folgt halt Brainstorming - macht ihr alle so.
 
Und da ein Elefant angeblich trotz seines nussgroßen Gehirns
nichts vergisst (oder so), müssen diese bunten alles für mich festhalten :O)
 
*seidihrnochda????*
 
Letztes Heft:
 
 
 
Hier hat mich meine Muse verlassen
(Gestaltung lässt zu wünschen übrig),
aber ich brauchte ein kleines Heftchen mit
meinen Lieblingshäkelanleitungen,
für unterwegs und wenn es schnell gehen muss.
 
Und die Tierchen sind doch zucker, oder?
 
Hoffe es hat euch gefallen :O)
Im Moment ist wieder Papier dran.
 
Meine Fotoalben werden mit Serviettentechnik verschönert,
wenn alles gut geht *grins*
 
Liebe Grüße, Raphaele
 



Donnerstag, 20. März 2014

Wer viel fragt, bekommt viel Anwort ;O)

Ihr Lieben,
heute erstmal ein dickes
 
Dankeschön
 
wie Alice mal getippt hat:
So ein warmes Willkommen
und wieder so schön dabei :O)))
 
Dabei ist sogar ein Award von der lieben Kerstin
von Tante Prusselieses Haus eingetrudelt.
 
 
Dann ran an die Fragen,
das Ganze werde ich mit Fotos
vom Strasbourg-Kurzurlaubs
meines Mannes und mir auflockern *grins*
 
1. Wo würdest Du Dich nachts am liebsten mal einschließen lassen?
 
Darf ich meinen Mann mitnehmen? Eine Nacht ohne ihn finde ich immer *bäh*, also würden wir eine romantische Nacht (jetzt keine falschen Gedanken *erwischt*) in einem Aquarium verbringen, der in Tampa war Hammer!
 

 
Rosette
 
 
2. Wo ist Dein Lieblingsort im Haus?
 
Küche und Wohnzimmer, hätte ich eine Wohnküche, wäre es ein Ort ;O)

3. Wie kamst Du zum Bloggen?
 
Durch all die schönen Blogs hier und den Wunsch nach Kontakt und Austausch mit anderen Handarbeiterinnen.

4. Backst Du oder kochst Du lieber?
 
Ich bin gerne in meiner Küche, egal warum *appetitabhängig*
 
 
Cathédrale de Notre Dame de Strasbourg
 

5. Was shoppst Du lieber... Wohndeko oder Klamotten?
 
Wolle, ich habe von beiden Dingen wenig Ahnung.

6. Welchen Einrichtungsstil magst Du am allerliebsten?
 
Mich kann alles begeistern, was harmoniert und meinen Sinn für Ästhetik entspricht :OP
 
Astrologische Uhr
 

7. Frühlingsgefühle... welche Blumen landen bei Dir zuerst im Topf? ;-)
 
Blumenkohl... nee, Quatsch beiseite, dieses Jahr sind es zufällig Primeln, aber Dahlien sind wunderwunderschön! Und dieses Jahr haben wir zum ersten Mal eine Balkonblumensamenmischung in unsere Kästen gestreut, bin mal gespannt! Drückt mir die Daumen, dass ich diesmal anständig gieße *bitte*
 

Orgel :O)
 

8. Wie warst Du eingerichtet in Deiner allerersten Wohnung?
 
Das ist eine gute Frage, ich bin noch in meiner ersten, aber erwähnenswert ist, dass die Wohnzimmerwände Terrakottafarben werden sollten, aber Rosa rauskam (dieselbe Farbe die wir gerade übermalen wollten...).
 
Um das Ganze zu "retten" haben wir aus dem Rosa Flieder gemischt (an dieser Stelle könnte ich mich immer noch kaputtlachen *seufz*). Es war einfach kein Geld für Farbe da nur für eine Flasche Blau *schiefgrins*. Unsere Möbel sind übrigens Nussbaum rustikal (mögen wir sehr, grad dieser warme Ton). Passt nicht wirklich.
 
Zwischendurch war es dann Vanille (eine deutliche Besserung) und in den letzten beiden Jahren hat mein Mann nach und nach alle Wände in der Wohnung weiß gestrichen, seht ihr, dafür ist bloggen gut, irgendwann färbt es ab und korrigiert Wohnmissstände ;O)
 
 
Palais Royal
 

9. Gibt es ein Wunschmöbelstück, was Du noch nicht besitzt, aber wonach Du
    schon soooo lange suchst?
 
Ich brauche dringend einen neuen Couchtisch, aber ich habe keine Ahnung, was ich da kaufen soll??? Auf jeden Fall kein Glas.
 
Maison Kammerzell
 

10. Wo trifft man Dich eher an, auf dem Flohmarkt oder in der Eisdiele? ;-)


Eisdiele, immer mit einem anderen Eisbecher, da ich gerne jedes Jahr was Neues ausprobiere!
 
So, das wars! Vielen Dank, liebe Kerstin :O)
Und ihr, gute Nacht und einen schönen guten Morgen,
 
Raphaele

Montag, 17. März 2014

1 Babyjäckchen - 4 Modelle

 
eigentlich fünf, aber dem letzten fehlen noch Knöpfe :O)
 
 
Schaut mal - ein Herzknopf auf dem Herzchen *grins*
 
 
Kennt ihr das?
Man hat eine tolle Anleitung zur Hand
und direkt "hundert" Einfälle dazu?
 
Wenn ich einen blauen Entenknopf hätte, würde der auf dem dicken Streifen schwimmen :O)
 
So ging es mir mit der Strickanleitung "Puerperium"
Das beste ist, es gibt sie auch auf Deutsch!
 
 
 
Auf dem rechtem Jackenteil kann man sich
so richtig austoben...
 
Das Fliegenpilzjäckchen hat meine Schwiegermutter gestrickt.
Die Deko hab ich drangemacht, die Applikation ist von Cornelia,
 
Die Knöpfe glänzen superschön!
 
Und hier das fand ich süß...
 
 
 
... wenn Eltern etwas Kleingeld für Kindermöbel fehlt,
dann wird Sohnemann erfinderisch - Mensch, ist er schon groß,
er ist doch erst zweieinhalb!
 
So, ich wünsche euch allen eine schöne Woche,
liebe Grüße,
 
 
Raphaele

Montag, 10. März 2014

Von Bärchen und Zöpfen

 
...oder von Kuchen und Stricksachen...
 
am Valentinstag haben Tristan und ich zu Dritt ;O)
diesen witzigen "Bärchentuchen" gebacken.
 
 
So perfekt sah es nur am Anfang und Ende aus.
Gegen Mitte sind die Bärchen immer höher gestiegen
bis sie einen Kopf kürzer waren, die Armen,
und dann ging es wieder abwärts *grins*
 
Das nächste Mal halte ich mich mehr an das Rezept
und mache die Bärchen nicht so dünn.
 
Ansonsten wollte ich dieses Bild auflösen:
 
 
Ich hatte vor ca. zwei Jahren ein Tuch begonnen,
aber mit der Zeit stellte sich heraus,
dass ich die falsche Wolle dafür verwendet habe.
 
 
Das Tuch lag dann ganz steif um meinem Hals
und das schöne Ananasmuster kam auch nicht rüber.
 
 
Also schweren Herzens ein letztes Foto geknipst
und alles aufgeribbelt, damit ich mich endlich mal
an ein Zopfmuster wage!
 
 
Siehe da, es hat richtig Spaß gemacht und
war auch gar nicht schwer!
Kann ich jedem Strickanfänger weiterempfehlen :O)
 
 
 
Das war letzten Herbst,
es sind Beinstulpen geworden,
sehen auf schwarzen Strümpfen und Rock toll aus!
Die letzten beiden Fotos habe ich vor zwei Wochen gemacht.
 
 
Diese klitzekleinen Sandälchen muss ich noch zeigen.
Mal sehen, ob sie dem Mädchen (jaaaaaa) passen werden,
sehen aus wie Puppenschuhe...
 
Liebe Grüße und hoffentlich mögt ihr mich
wieder häufiger besuchen, hab mir vorgenommen
meine eingeschlichene Blogfaulheit
auszukurieren *grins*
 
Raphaele
 
 
 
 
 

Donnerstag, 30. Januar 2014

Dankesschulden

 
habe ich angehäuft...
 
Hallo ihr Lieben!
 
Endlich möchte ich mich (teilweise nochmal)
für alle eure lieben Worte bedanken!
 
Manch einem bin ich eine Antwort schuldig geblieben,
das ging leider nicht anders :O(
 
 
Weihnachten unterschlage ich einfach mal,
aber ein frohes neues Jahr möchte ich
euch nachträglich gerne wünschen!
 
Besonders möchte ich mich bei Cornelia bedanken!
(ich hatte Carolin getippt, sorry!
Mir fallen immer alle möglichen Namen ein, nur nicht der richtige *schäm*)
Sie hat mir diese nostalgische Karte geschickt.
 
 
Danke für deine lieben Zeilen
und dass du an mich gedacht hast!
 
Ein Danke noch an Chaoslady für deine lieben Worte!
Da ich dich als Einzige nicht anders erreiche :O)
Du kommentierst immer sehr regelmäßig,
ich freue mich jedesmal!
 
Tja, da bin ich,
aber ich denke vorerst sporadisch ;O)
 
Immerhin schwinge ich wieder
(nach einer gefühlten Ewigkeit)
die Häkel- und Stricknadeln *herrlich*
für *tadaagroßeÜberraschung* Babykleidung.
 
 
 
und was aus diesem Tuch letzten Endes gestrickt wurde.
 
 
Oh je, ist das lange her...
 
Unbedingt zeige ich euch meinen zweiten Flower Circle
mit veränderter Rückseite...
 
 
...und ein oder zwei Reihen mehr Umfang,
habs vergessen, da es schon so l... ihr wisst schon ;O)
 
 
Ich wünsch euch was, Raphaele