Mittwoch, 23. Oktober 2013

Des Kaisers schöne Wege

 
... oder ich möchte auch mal einen Spaziergang zeigen :O)
 
Da es das erste Mal ist,
sind es gleich drei.
 
Wir fangen bei der Michaelskapelle an
 

 
Von dort gibt es einen schönen Ausblick auf den Saar-Hunsrück
 
 
 
Weiter geht's auf dem Kaiserweg
 
 
alles noch grün
 
 
voller Eicheln am Boden
 
 
 
 
und malerischer Mitbewohner
 
 
Ein letzter Blick zurück :O)
 
Das war am Samstag.
Gestern hatten wir dann diesen güldenen Anblick
 
 
im Vergleich nochmal
 
 
 
 
Pilze auf Wanderschaft ;O)
 
 
 
Dieser Baum erinnert doch stark an Ludwig Richters Gemälde *träum*
 
Seid ihr noch da? Letzter Spazierweg.
 
Jetzt geht es direkt an die Saar.
Liegt schon drei Wochen zurück.
 
 
 
Gegenüber liegt ein Steinbruch.
Dort werden die härtesten Steine der Welt abgebaut.
 
 
Rattert ganz schön und das Loch im Berg ist jedes Jahr deutlich größer
 
 
Rustikale Landschaft
 
 
mit kleinen Überraschungen. Eine junge Otter *grusel*

Edit: Das war eine Schlingnatter, Ottern sind ja giftig.
Herr Maschenzucker hat mich grade aufgeklärt *grins*
Diese Schlange erwürgt ihre Beute,
bevor sie verschlungen wird *nichtwenigergruselig*
 
 
Mit diesem Blumenmeer sage ich "Tschüss"
 
Hoffentlich hat es ein wenig gefallen :O)
Nach so vielen Fotos hatte ich einfach
große Lust sie mit euch zu teilen.
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Raphaele,
    ach eine herrliche Landschaft! :-D Und das ist bei euch in der Nähe? Beneidenswert! :-D Aber schon der Wahnsinn wie schnell sich in der Natur alles verändert! Ich versuche immer das bewusst mitzubekommen aber hier ist das gar nicht so einfach.^^
    Liebe Grüße,
    Alice :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Raphaele,
    es sind schöne Bilder! Es ist unglaublich wie schnell alle Bäume gelb geworden sind... Die Eiche von unserem Fenster war schon letzte Woche gelb, jetzt ist sie nur braun... So ein Treffen mit einer Schlange sorgt bestimmt für noch mehr Herzklopfen bei einem Spaziergang oder? Passiert das euch oft, dass ihr auf Schlangen trifft?
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natalia,
    es war ein großer Glücksfall (für meinen Mann?), dass wir diese Schlange gefunden haben. Herr Maschenzucker hat sich einfach an den Wegrand gestellt und nach unten geschaut - plötzlich bewegte sich was und mit einem Stöckchen hat er sie grad so erwischt und auf den Weg geschleudert (ui, das ist hoffentlich keine Tierquälerei...) Sonst findet man viele Eidechsen, Raupen (bei der nächsten, schwöre ich, habe ich die Kamera dabei, die sehen nämlich total unwirklich aus) und Schmetterlinge, leider auch Bremsen (im Hochsommer gehen wir da also nicht hin) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Raphaele, das wäre auch interessant... Eidechsen und so, meine ich... auf den Fotos kann ich sogar die Spinnen anschauen... Ich wünsche euch noch schönes für Spaziergänge Wetter! LG Natalia

      Löschen
  4. liebe Raphaele,
    das waren drei wunderbare Spaziergänge, es hätten ruhig noch mehr Bilder sein können, das Saarland hat so was Urpsrüngliches und Verwunschenes auf deinen Bildern, sehr schön und sehr romantisch.
    Gefällt mir sehr, bei dir auch Naturbilder zu betrachten ;o))
    Danke für deine mail gestern ich bin noch nicht so ganz weit, aber ich halte mich ran, ich lasse mich überraschen, Pilzchen gehen übrigens immer!
    wir mailen nochmals, ja?
    Herzliche grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Bilder, die Natur ist im Herbst besonders schön und die Herbstfarben einfach fantastisch.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Das war ein wunderbarer Spaziergang, einfach toll und schön herbstlich.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für ein wundervoller Spaziergang, sogar mit Otter ;o)! Das ist eine wundervolle Gegend, hier ist alles irgendwie nur "platt" ;o).Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Eine wundervolle Gegend hast du da bei dir daheim!! So viele interessante Dinge laufen dir da über den Weg, wie die Otter und die Fliegenpilze! Einfach wunderbar anzusehen! Kannst ruhig öfters so schöne Spaziergänge zeigen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele