Mittwoch, 1. März 2017

Frühlingsjäckchen in Planung

 
Es regnet in Strömen.
Was hat man da besseres zu tun
als sein erstes Frühlingsjäckchen zu planen? ;o)
 
Dazu angeregt wurde ich vom
 
Das wäre dann der zweite Knitalong
an dem ich teilnehme
und der erste bei dem ich häkle anstatt zu stricken. :oD
 
 
 
Ich habe das Stricken nicht direkt verlernt,
aber seitdem ich so extensiv nähe,
fällt mir das Stricken unheimlich schwer.
 
Häkeln geht... wenn auch nicht wie früher,
schon komisch, als wäre mein Gehirn ausgeschöpft *grins*
 
Heute zeige ich also zwei Wollknäuel
zwischen denen ich mich entscheiden muss.
 
 
 
Einmal die Muskat von Drops in braun,
daraus sollte eigentlich ein Kissen mit Zopfmuster werden...
 
... und die Miami von Schewe.
Dazu gibt es eine lustige Geschichte.
 
Letztes Frühjahr habe ich Seidenmalfarben
über e**yKleinanzeigen verschenkt.
Eine Freundin meiner Mutter ist ausgewandert
und hat mir hochwertige, gut erhaltene Farben überlassen.
Da ich nach einem Jahr dieses Hobby nicht aufgenommen habe,
wollte ich es wenigstens in dankbarere Hände abgeben.
 
 
 
Die Frau, welche sich telefonisch meldete wollte mir dann
unbedingt einen Tausch anbieten.
Ich wehrte mehrmals ab, zumal die Garne,
welche sie mir anbot, überhaupt nicht gefielen.
Bis nach der xten email ein Foto
dieser mal unauffällig aussehenden Wolle auftauchte.
 
Lange Rede kurzer Sinn ich habe für die Farben
(für die ich nie einen Pfennig oder Cent ausgegeben hatte)
noch Wolle obendrauf bekommen.
 
Verrückt, oder?
 
Alle Versandkosten hat meine "Käuferin" ebenfalls übernommen.
Schlussendlich war ich mit der Lieferung total froh,
ich mag Baumwolle/Polyacryl-Gemische...
 
 
 
Nun noch kurz zu den anvisierten Jäckchen-Anleitungen.
Leider kann ich keine Bilder zeigen.
Aber wenn ihr den Links folgt, seid ihr im Bilde *lach*
 
 
Also, ich bin gespannt auf diesen Cro... äh Knitalong
und freue mich mit meiner Häkelnadel dabei sein zu dürfen :o)
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 

Kommentare:

  1. Ich bewundere ja Strickkünste. Leider verkrampfe ich selbst an Häkel und Stricknadeln. Die Wolle finde ich sehr hübsch. Bin auf das Ergebnis gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Raphaele,
    da hast du ja wirklich schöne Wolle bekommen.
    Manchmal gibt es doch schöne Zufälle und ihr habt beide was von dem Tausch...
    Auf deine fertigen Werke bin ich schon gespannt.
    Viel Spaß beim Häkeln!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Raphaele,
    dienWollfarben sind total schön und machen Lust zu stricken oder häkeln.
    Meine,Jacke ist fertig, nun geh ich gleich mal an die 2. Frühlingshexe, damit ich sie am Wochenende
    einkleiden kann und mein gestricktes Top wächst auch.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Auf die fertige Jacke bin ich mal gespannt! Aber bitte ein Tragebild zeigen :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. Die letzten beiden letzten Jacken gefallen mir sehr gut. Bin mal gespannt, für welche du dich entscheidest.
    Ich habe auch schon paar ein gehäkelte Kleidungsstücke entdeckt, die ich unbedingt mal nachhäkeln möchte.
    lg, Beccy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Raphaele,
    für welche Farbe hast du dich entschieden? Oder machst du doch zwei Frühlingsjacken?
    Mein Fernsehfasten läuft noch bis inkl. Ostermontag, am Anfang war es leicht, wahrscheinlich weil ich euphorisch war, jetzt kriege ich meine Probleme, vor allem weil ich nicht mehr zum Stricken komme... mal schauen, wie lange ich durchhalten kann.
    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche.
    Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist die rote Wolle geworden 😉 da kommt noch ein Post dazu. Ich bin auch gespannt auf deinen Erfahrungsbericht. So lange war ich noch nie ohne Fernsehen... LG, Raphaele

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele