Freitag, 7. Juni 2013

Stricken bis man Sterne sieht



ich habe grad so Lust zu posten,
dann gibt's eine Kleinigkeit, oder zwei...

Heute habe ich dieses Knotenmützchen verschenkt
an eine Mami aus meinem Mütter-Treff.


Sie mag Sterne :O)
Bzw. natürlich ihrer kleinen Tochter,
ich hatte sie auf dem Arm,
so zucker!!!
Aber jetzt keine Fragen stellen bezüglich Nachwuchs ;O)


Außerdem liegt endlich 
mein Brokatsweater im Endspurt,
dafür bin ich eben kurz auf den Balkon gehüpft.


Er passt perfekt,
nur der Ausschnitt ist, wie man sieht, 
doch zu weit, aber hey, 
für meinen ersten Pulli kann ich mich 
gar nicht beschweren *strahl*

Sicherlich wird er wie geplant 
vor Anfang Juli fertig.
Pünktlich zum Hochsommer *pruuuust*

Na, der Winter kommt sicher ;O)

Gute Nacht, Raphaele

Kommentare:

  1. Diese Mütze ist ja sowas von süß und auf deinen Pullover kannst du echt stolz sein, der sieht gut aus und ich würde den auch sofort anziehen.
    Bald hast du ihn geschafft, einfach toll!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Raphaele,

    das Mützchen sit ja sooo süß :o)

    Und ich finde gerade den großen Ausschnitt cool. Also alles richtig gemacht!

    Hab ein schönes Wochenende,

    Constance

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Raphaele,
    Die Mütze ist echt total niedlich!!
    Und der Pullover - Wahnsinn! der sieht ja schon richtig klasse aus! Ich bewundere wie ebenmäßig Du die Maschen beim Stricken hinbekommst! Echt toll!
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Raphaele,
    die Mütze ist ja sowas von obersüß!!!!Und einen selbstgestrickter Pullover, wow!Vor sowas habe ich ja echt großen Respekt, das würde ich niemals hinbekommen ;o)!Einen wundervollen Tag und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. liebe Raphaele, das Mützchen ist ja goldig, so schön, da wird die Mama aber glücklich gewesen sein, dein Pullover ist aber auch sowas von cool, geht auch mit ´nem shirt drunter, denke ich!
    starke Farbe, steht dir bestimmt gut!!Ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Raphaele,
    es ist doch wunderbar was Frau so alles stricken kann. Diese Dinge nachher auch tragen zu können ist ein gutes Gefühl. Ich wünsche Dir viel Spass bei der Vollendung.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Raphaele, ich dank Dir für Dein Kommentar. :) Hab mich sehr darüber gefreut. Die kleine Mütze ist ja bezaubernd. Ich mag Sachen mit Sternen ja auch ganz besonders. :) Und der Pullover wird auch richtig toll. Ein sehr schönes blau. Du bist für die nächste Kälte gerüstet. Vielleicht einen passenden Schal dazu, dann macht auch der weiter Ausschnitt nix. ;) Wobei ich den gar nicht zu weit finde. Wünsch Dir ein tolles Wochenende. Liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Mütze ist ja süß! Sowas würde ich auch gerne können!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Raphaela,

    ich bin auch gerade dabei noch schnell Mützen für meine Neffen und Nichten zu stricken. Die Mädels lieben auch Sterne über alles. Wärst du so lieb mir die Anleitung für den Stern zuzuschicken?

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Raphaele. Auf der Suche nach einer Vorlage für einen Stern bin ich auf deinen Blog gestoßen. Das Mützchen mit dem Stern ist ja herzallerliebst. Ich stricke in meiner Freizeit Mützchen usw. für Frühchen. Gibt es eine Möglichkeit die Anleitung dafür zu bekommen ganz lieb frag.

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, nachdem ich die liebe Tina während meiner Blogpause hab sitzen lassen (sorry!), möchte ich wenigstens Dir, liebe Sylvia antworten:

      Also die Mütze habe ich nach dieser Anleitung gemacht:
      http://epipa.blogspot.de/2011/10/neugeborenen-mutzchen.html

      natürlich ohne Muster, das Sternchen ist aufgestickt nach diesem Stickmuster:
      http://0.tqn.com/d/knitting/1/0/E/F/-/-/america-star.jpg

      wie ich den Knoten gemacht hab, weiß ich nicht mehr exakt, ich hab einfach ein paar Maschen auf den Nadeln nicht mehr abgenommen sondern in Runden weitergestrickt bis der Strang so lang war, dass man ihn knoten konnte und dann abgenommen und abgekettet.

      Da gibt es sicherlich elegantere Lösungen im Internet... irgendwo ;O))
      Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen :O) lg, Raphaele

      Löschen
    2. Hallo Raphaele. Danke das du dir die Anleitung für die süsse Mütze aufgeschrieben hast. Ich habe gestern eine Erdbeermützchen gestrickt und da war oben ein Stiel. So könnte ich das eventuell auch mit dem Knoten machen. Deine Antworten haben mir auf jedenfall sehr weitergeholfen. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen für die kleinen Frühchen und Sternenkinder. LG Sylvia

      Löschen
    3. Das freut mich :O) Viel Spaß beim Stricken! Liebe Grüße, Raphaele

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele