Dienstag, 4. April 2017

Frühlingsjäckchen - zweiter Zweifel-Zwischenstand

 
 
Zweifel- Zwischenstand, weil ich mich
mal wieder in einer Unentschlossenheitsphase befinde.
Kennt ihr die? Befällt mich alle paar Wochen.
Kleinste Entscheidungen fallen mir dann schwer.
 
 
An dieser Stelle am Jäckchen merke ich,
dass die Wolle definitiv nicht ausreichen wird,
denn ich muss mehr Runden häkeln
als in der Anleitung angegeben.
 
Sonst geht die Jacke nicht zu, wie man oben sieht :o)
Außerdem soll sie doch mehr über die Taille reichen...
 
 
Also, mache ich eine Weste daraus
oder kaufe ich Wolle nach, die gut dazu passt?
Ich dachte an ein etwas dunkleres Rot,
quasi als Umrandung an Ärmeln und Hauptteil.
Na, ich komm schon drauf...
 
 
Gestern beim Fotografieren hatte ich es eilig,
also hopplahopp vor den Spiegel mich
im unaufgeräumten Kinderzimmer aufgestellt...
 
Ihr verzeiht es mir hoffentlich?
Vor allem die etwas unorthodoxe Haltung der Bären im Hintergrund,
welche mir jetzt erst auffällt ;oD
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Raphaele, jetzt muss ich aber doch lachen über die Haltung des Bären.
    also dieses Kinderzimmer lebt und das ist doch schön und auch der Bär wird über alles geliebt.
    Bei uns würde das nun in der Mindart heißen, bättsch, do lit a auf Hochdeutsch rumms, da liegt er.
    Ich finde die Idee mit dem Rot Ton gar nicht so schlecht und seh das Ergebnis sogar schon vor mir.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :oD Elena würde sagen: "Der ist hingeplumpst." '^_^ lg, Raphaele

      Löschen
  2. Ich finde die Farbe so schön und würde sie wohl nicht mischenken.
    Und danke für das unaufgeräumte Zimmer! Bei uns geht da sicherlich noch mehr Chaos - aber das ist eben das echte Leben und muss nicht versteckt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns geht auch mehr ;o) Wie schön, jetzt schon zwei unterschiedliche Meinungen *lach* lg, Raphaele

      Löschen
  3. Liebe Raphaele,
    ich finde diese Farbe immernoch echt genial und, dass sie sich auch gut mit anderen Farben kombinieren lässt. Das habe ich mir selbst für den zweifarbigen Pulli auch vorgemerkt, weil ich das irgendwo gesehen habe und das Ergebnis total hübsch fand, dass wenn die Wolle etwas knapp wird, ich ganze Teile in anderer Farbe stricken kann. Leider habe den Link dazu nicht mehr.
    Ach komm, nicht verzagen! In meiner Phantasie kann ich mir auch braune Wolle vorstellen, dann würde es wie ein dunkler Kragen aussehen... und dazu noch die Ärmelränder... Du wirst schon eine Lösung finden, die dich glücklich macht!
    Liebe Grüße
    Natalia
    PS: Ein Haus, in dem man WOHNT, sieht es nie ganz aufgeräumt aus, wenn doch, dann ist es ein Möbelhaus :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele