Montag, 13. März 2017

Notenpulli

 
Eigentlich sollten nicht die Notenhefte
einen neuen Sweater bekommen,
sondern mein Sohn.
 
Aber ähnlich wie beim halben Kleid
hat der Sweater seine wahre Bestimmung
als Tasche gefunden :o)
 
 
 
Ursprünglich nähte ich also das Raglanshirt von mamahochzwei.
Zum ersten Mal mit gekauften Paspeln in Silber.
Finde ich total passend zum Weltraumthema.
 
Allerdings habe ich es irgendwie geschafft
aus meinem Archiv die alte Version des Raglanshirts auszudrucken.
Somit war der Pulli an den Ärmeln zu eng
und der Halsausschnitt Lichtjahre vom Hals entfernt ;oD
 
 
 
Darüber hinaus kratzten die Plastikpaspeln,
ich weiß nicht, ob sich das durch Schmelzen
der Enden hätte beheben lassen...
 
Da die Applikation (von enemenemeins) etwas aufwendig war
und auch recht gut gelungen,
stellte ich Tristan vor die Wahl:
Tasche oder Kissen?
 
 
 
Großzügig wie mein Sohn ist,
hat er seine alte Tasche auch gleich seinem Papa angeboten,
die dieser mehr oder weniger dankend annahm *grins*
 
Der Pulli kommt dann noch zur Linkparty TaschenundTäschchen.
Ich hoffe die sind da tolerant ;o)
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Raphaele,
    das hast du sooo schön geschrieben.
    Wie heißt es so schön:
    1. kommt es anders
    2. wie man denkt
    und ich finde , du hast das Beste daraus gemacht.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o) Beim Nähen war es besonders oft so ;o) lg, Raphaele

      Löschen
  2. Was für ein witziger Blogname ... Die Tasche sieht super aus :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Schön, dass du hierher gefunden hast :o) lg, Raphaele

      Löschen
  3. Oh ja. Die Applikation sieht aufwändig aus. Als Tasche hast du sie schön gerettet.
    Und so eine Tasche kann ja auch länger als ein Sweater genutzt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein gutes Argument! Außerdem ist der Frühling nun früher angekommen als gedacht ;o) lg, Raphaele

      Löschen
  4. Liebe Raphaele,
    manchmal muss man einfach flexibel sein...
    Die Tasche sieht auf alle Fälle klasse aus!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele