Mittwoch, 4. Mai 2016

Verschlafene Würstchen und so


 
Hach, Mädels,
ich hab meinem Jungen ein Poloshirt genäht,
ich kann es immer noch kaum fassen.
Und danach noch mir zwei Shirts,
aber die zeige ich nicht heute...
 
 
Ich mag besonders Poloshirts für Tristan,
aber in keinem Geschäft habe ich welche
nach meinem Geschmack gefunden.
Also habe ich mich an Schnabelinas Videonähkurs gewagt!
 
Das Shirt ist ein gekürzter Regenbogenbody Big.
Hab ihn in Gr. 116 zugeschnitten und noch verlängert,
immerhin wächst Tristan wie Unkraut.
 
 
Trotz großer Aufregung hat alles gut geklappt *puh*,
aber an den Knopflöchern bin ich fast verzweifelt.
Die Nähmaschine konnte einfach nicht transportieren.
Bis ich plötzlich auf die Idee kam die Löcher
quer statt längs zu nähen, dann waren keine Knubbel im Weg!
 
Beim nächsten Mal also besser die Löcher nähen
sobald der Beleg fertig ist und bevor der Kragen drankommt :O)
 
 
Die Aufnahmen habe ich diesmal im Haus meiner Schwiegereltern gemacht.
Meine Schwiegermutter wurde nun ebenfalls vom
Nähvirus befallen und da habe ich ihr kurzerhand
ein Stecknadelkissen gehäkelt :O)
Sogar unten mit Steinchen befüllt für mehr Standhaftigkeit.
 
 
Unter dem Nadelkissen seht ihr ihren neuesten Tischläufer
der auf der Fensterbank seinen Auftritt hat.
Seht ihr die Kakteen? ;O)
War doch klar wie das Kissen aussehen muss...
Nun zum Titel...
 
 
 
Aus verschiedenen guten Gründen bin ich kein Foodblogger.
Gebäck lässt sich allerdings relativ gut in Szene setzen.
Und diese Würstchen im Schlafrock schmecken einfach supergut!
Die Teller hat mir meine Mutter aus ihrem Bestand geschenkt,
Die sind aus dem Elsaß, meine Großmutter hatte dieselben.
 
So, ich wünsch euch was,
liebe Grüße,
Raphaele
 
Verlinkt bei schnabelina
sew4boys
 

Kommentare:

  1. Vor Poloshirts habe ich auch sehr viel Respekt. Dein Ergebnis ist toll. Shirts aus so hübschem Stoff findet man ja sehr selten zum Kauf.
    Aber mein Highlight deines heutigen Posts ist der Kaktus. Ich finde die so witzig. Da hat sich die beschenkte sicherlich sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein Poloshirt! Das gefällt mir aber sehr, sehr, sehr gut! Toll geworden!
    Liebste Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kaktus ist der Hammer, einfach spitze.
    Und da ich absolut nichts von Poloshirts nähen verstehe, meine volle
    Bewunderung , das sieht für mich total perfekt aus.
    Und das Essen würde ich gerade so nehmen, ist gerade Mittagszeit.
    Hab schöne Pfingsten!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Raphaele,
    das Poloshirt ist wirklich toll gelungen. Sehr schöner Stoff und es ist wirklich gut genäht. Super!
    Der Kaktus gefällt mir auch richtig gut. Eine sehr schöne Idee!!!
    Das Würstchen im Schlafrock sieht richtig lecker aus. Muss ich mir mal genauer ansehen-mmmhhhhhh...
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele