Donnerstag, 29. Oktober 2015

Herbstliche Launen

 
Mädels, schön, dass ihr euch
so zu Wort gemeldet habt :O)
Dafür gibt's ein Sträußchen...
 
 
Anfang des Jahres hatte meine
meiner Tochter diese tolle Mütze geschenkt!
 
 
* Elena liebt Katzen, dann wird das Händchen gereckt
und Luftküsschen verschickt. *
 
Vor einigen Wochen hat Anja
mir dann diese Anleitung der Landlust gezeigt.
 

Nun dienen die Blätter bei ihr als
Tassenuntersetzer und Deko :O)
Und zwei Paar Schühchen hatte
ich bisher bei ihr gekauft.
 
 
Seit dieser Woche kann Elena laufen *yeah*
 
 
Dann hatte ich noch Kirschen im Gefrierschrank
die schleunigst zu Marmelade verarbeitet werden mussten.
Aus einer alten Hose fluchs Kreise ausgeschnitten
und mit einem Geschenkband angebunden.
Bildchen aus einem Jahreskalender
durch Locher zu Tags umfunktioniert ;O)
Fertig und verschenkt.
 
 
Kürzlich hat mein Sohn seine Tupperdose gezückt
mit den Worten: "Ich mach was an meinem Computer, ne Mama."
 
Da erinnerte ich mich an einen längst
und zückte direkt meine Schere und Filzstift.
 
 
Tristan war auch sehr froh mit mir
und lief einige Zeit munter summend durch die Wohnung :O)
 
Check - Kind beglückt ;O)
 
Check - Post getippt *grins*
 
Liebe Grüße, Raphaele
 
 
 

Kommentare:

  1. Ein Post und so viele kreative Ideen ... wow! Da wird sich doch glatt das ein oder andere abgeguckt ;)

    Vor allem aber: Glückwunsch zum Laufkind! Ich fand es ja immer albern, wenn mir dir Leute gesagt haben "Freu dich, solange sie noch nicht läuft, von da an hast du keine ruhige Minute mehr", gibt doch das Laufen so viel Freiheit und Zufriedenheit. Man muss halt nur ein paar Dinge eine Etage höher legen ;)

    Liebste Grüße,
    Jessi und Krümel

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie fein, dass das kleine Zuckermädchen nun auch alleine läuft! Das freut mich aber zu lesen!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Raphaele,
    das Notebook sowie Phantasie der Kleinen und Ideenreichtum der Eltern sind so faszinierend, so lieb!
    Wie schnell doch die Zeit verfliegt, deine Kleine läuft schon... läuft sie mit ihrem Brüderchen in die gleiche Richtung oder teilst du dich auf um auf beide aufzupassen?
    Und die Anleitung für Herbstblätter kommt mir gerade recht, wollte ich schon immer mak ausprobieren und habe für größere Projekte gerade keine Zeit... Dankeschön!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Natalia

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr vielseitiger Post und dein Töchterchen sieht die Welt nun wieder aus einer neuen
    Perspektive, toll.
    Dein gehäkeltes Herbstlaub sieht sehr schön aus.
    Lg Manu

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderbarer Post! So viele schöne Sachen! Das Herbstlaub gefällt mir sehr, das verwelkt wenigstens nicht! Gratuliere dem Töchterlein! Sowas ist ein großartiger Schritt in der Entwicklung, nun ist Zeit, wieder was Neues zu lernen! Der kleine Comp ist total niedlich!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wenn sie erst laufen können, rennt auch die Zeit noch viel mehr. Aber vor allem wird es lustiger :-) Zu süß, die ersten tapsigen Schritte. Genieß es!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  7. Die Blätter sehen toll aus. So wunderschön bunt. Und Elena ist ein zauberhaftes, wunderschönes Kind.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele