Samstag, 22. August 2015

Nadelsalz

 
Puh, wie soll ich anfangen...
 
Erstmal vielen Dank für all die lieben Worte
zu meiner ersten (richtigen) Tasche!!!!
 
Der "Erfolg" hat mir soviel Aufschwung gegeben,
dass ich mich direkt an das nächste
Schnabelina-Freebook getraut habe: Den Sommerhut
 
 
Ich habe die Mixit-Version genäht, damit die Motive schön rauskommen :O)
 
 
 
Es hängt ein bisschen schlapp, aber erfüllt seinen Zweck ;O)
 
Kurz danach war ich im Nähstübchen meines Vertrauens
und kaufte spontan ein bisschen Jersey und passenden Bündchenstoff.
 
An ersteres traue ich mich noch nicht ran,
aber das Bündchen war verführerisch.
 
 
Also zwei alte T-Shirts zerschnitten und eine Autumn Rockers ausprobiert,
der Herbst ist ja nicht mehr weit (Anfang Juli...).
 
 
Schnell ein Äpfelchen dazu gehäkelt und fertig. Zufrieden :O))))
 
 
Hier sieht man das ich noch die falschen Einstellungen
für den Zickzack hatte, aber hier waren nützliche Informationen dazu.
 
 
Das Bildchen musste jetzt sein, siehe Hintergrund ;O))))
 
Auch an der Saar verschonte uns die Hitze nicht
und daher musste unbedingt noch ein Regenbogenbody her.
 
 
Wieder aus zwei alten Shirts,
sogar das Halsbündchen habe ich
als selbiges wiederverwendet.
 
 
Die Länge hatte nicht ganz gereicht,
also musste ich ein bisschen patchworken ;O)
 
 
Ihr merkt, ich stehe auf Babyfüße... u.a.
 
 
Ja, schön krumm, aber Kindern steht ja alles *grins*
 
Bezüglich Posttitel dachte ich, dass mein Blogname "Maschenzucker",
trotz neuem Näh-Hobby, immer noch zutrifft,
weil Stoff ja ebenfalls aus ganz feinen Maschen besteht.
 
"Nadelsalz" passt allerdings auch, denn für alle drei Handarbeiten
benötigt man Nadeln und mein Blog soll gerne
das "Salz" in eurer "Alltagssuppe" sein ;O)
 
Ich freue mich auf eure Kommentare! Liebe Grüße, Raphaele
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Raphaele,
    die Babyfüße sind echt goldig... :) ...die sind noch so klein und so weich... :) ...und fleißig warst du mal wieder...da haben sich deine lieben Kleinen bestimmt gefreut... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich liebe auch Babyfüße, möchte man reinbeißen :D

    Der Hut ist gut gelungen, mir gefällt der Stoff sehr. Noch besser allerdings der kleine Häkelapfel- total knuffig. Sowas mach ich auch gern und damit kann man viel aufpeppen!

    Viel Spaß weiterhin mit Zucker und Salz :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Raphaele,
    klasse, was du alles genäht hast! An Jersey habe ich mich noch nicht dran getraut, aber ich habe ein paar
    hübsche zum streicheln im Schrank. :) Deine Tasche vom lustigen Post unten ist auch super geworden! Viele Grüße auch an deinen Zombie :)))). Ich kenne das. ;)
    Schön, dass du mich auf der Stoffwiese besucht hast. :) Ich war so lange weg, dass ich gar nicht mehr gedacht hätte, dass noch jemand mitliest. ;) Unser Umzug ist schon zum größten Teil überstanden, aber es dauert immer seine Zeit, bis alles wieder seinen Platz gefunden hat. Genäht, gestickt und gehäkelt wird aber trotzdem, geht einfach nicht ohne. :)
    Ganz liebe Grüße
    deine Biene

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Raphaele, ich musste gerade grinsen, als ich mein Email-Postfach öffnete... eine wahre Flut! :-))
    Danke!

    Dein Hütchen gefällt mir sehr. Ich habe den Schnabelina-Sommerhut auch schon genäht. Ich habe zwischen die zwei Lagen vom "Schild" vorne einfach ein Stück einer alten Fleece-Jacke genäht. Damit hatte das Schild für mich genau die richtige Festigkeit.

    Ich finde es klasse, dass Du Dich nun ans "Nadelsalz" traust!!
    Viele liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. mei is der kloane SCHEISSER ah hetziger,,,,
    und der BODY ,,,, sooo gschnallig,,,,
    mei TOCHTER hot ah grod von ah olten JOGGINGHOSN von IHR
    an JAYDEN ah HOSAL gnaht,,,
    i find de TOLL von wos olts wos NEICHS macha,,,,FREU,,freu,,,,
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Raphaele,
    die kleinen Sachen sind total toll! Du hast die Sachen genäht und nur deswegen fallen dir die Feinheiten auf, ich sehe nur ganz süße Sachen, die auch deinen Kleinen zu gefallen scheinen... Über "Nadelsalz" habe ich sehr lange gerätselt bis ich unten beim Lesen ankam... eine witzige Idee!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  7. Ja solch Babyfusserl haben schon was! ;) Die meiner Kinder waren auch so knuffig! Hihi!
    Deine Nähkünste sind erstklassig geworden und den Kids gefällts!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele