Freitag, 8. Mai 2015

Vom Hasenreh und dem Koalafuchs der Rosen mochte

 
Nein, nein, hier folgt keine Fabel oder die
Vorstellung eines neuen Bilderbuchs.
 
***
 
Aber zuallererst möchte ich mich für alle
lieben Kommentare der letzten Posts
herzlich bedanken und meine neuen
Leserlein willkommen heißen!

Das ist so schön! :O)
 
***

So - und nun das Hasenreh.
 
Auf Pinterest entdeckte ich dieses süße Nackenhörnchen.
Sofort wusste ich, dass es eins für Tristan wird,
schön schmal am Nacken für längere Autofahrten.
 
 
Freihand zugeschnitten, jaja, Fleece entschuldigt vieles.
 
Ein kleiner Schnitt zuviel am Hals und schon war der Kopf
eher rehförmig, aber außer mir und meinem Sohn, hat jeder
an den Schlappohren sofort den Hasen erkannt :O)
 
Tristan war auch sofort begeistert und setzte sich
die "passenden" und "stilechten" Accessoires dazu auf ;OD
 
 
Ähnlich verlief es beim Koalafuchs.
Auf Instagram, aber auch auf ihrem Blog,
zeigte Constance ihr tolles Fuchsglas.
 
 
 
Es flutschte auch schön von der Nadel,
aber der Fuchs nach einer niederländischen Anleitung
sah so anders aus als ihrer.
 
 
Also ein Versuch es gleich zu tun,
aber es wurde irgendwie ein Koala?
Also wanderte dieses mystische Geschöpf
auf eine Hose als Lochverstecker :O)
 
Die nächste Inspiration lauerte mir schon auf
- wieder bei Instagram-
diesmal hatte Britta eine Wimpelkette mit Stickrosen gezeigt...
 
 
... et voilà
 
Jedes Glas hat zwei Seiten ;O)
Leider fehlt immer noch die Spitze am Rand,
aber ich hab nun mal keine passende *schade*
 
Und die Lehre der Geschicht'?
Ohne Anleitung geht es nicht ;OP
 
Also, liebe Constance, bitte schreibe eine Anleitung
zu diesem Fuchs und ich kaufe sie dann,
damit es auch mal klappt.
 
Träumt schön, ihr Lieben,
Raphaele
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Raphaele,
    total schöne Dinge hast du da wieder gezaubert...ich bin ganz hin und weg...und ich glaube dein kleiner Mann hat sich bestimmt riesig gefreut... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. liebe Raphaele, der Fuchs oder Reh oder was immer da sich um den Hals schlängelt ist so witzig!
    Und deine Häkelkünste sind ja immerzu der Schlager!
    nun erwarte ich bei dir den Camper von Constance!!! ;O))
    Liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Bisher fand ich Nackenhörnchen nie schön.... aber Deins ist eindeutig eine Ausnahme!! So süß! Und eindeutig Hase - nicht Reh :-)
    Liebste Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß alle deine ausprobierten Dinge geworden sind! Auch wenn sie nicht so perfekt sind wie die Originale, tragen sie doch deine Handschrift! Das Hasenreh find ich ganz besonders toll!
    Liebe Grüße sendet dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner, erfrischender Post, liebe Raphaele.
    Wichtig ist doch, dass die Dinge so geliebt werden wie sie sind
    und das ist dir doch gelungen!
    Hab einen schönen Muttertag
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, das ist ja witzig, Hasenreh und Koalafuchs :o)))), aber trotzdem alles sehr süß gelungen wie ich finde. Mit der Anleitung muss ich mal schauen, im Moment liegt soviel Anderes an. Danke auch für deine lieben Kommis bei mir, das hat mich sehr gefreut ;o))).
    Hab eine schöne Woche!
    liebste Grüße Constance

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Raphaele,
    ich hätte schwören können, dass das ein Hasenkänguru ist... aber du kannst es nennen, wie du magst, süß ist es und erfüllt seine Funktion ja auch toll!
    Liebe Grüße und schöne Woche
    Natalia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Raphale,
    Das find ich eine super Idee mit dem Nackenhörnchen, hast du gut gemacht.
    Auch deine Häkeleien sind ja wieder ♥♥allerliebst.
    schick Dir ganz herzliche Grüße und hab eine schöne Zeit.
    Bis bald Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Raphaele,
    Hasenreh/Koalafuchs, na du bist ja eine......wunderschöne Sachen hast du wieder gewerkelt!!
    Ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
    Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele