Freitag, 16. Mai 2014

A deer is born

 
Fast hätte es geheißen:
Ratet was das darstellen soll... oder...
Lachnummer des Jahres...
 
Aber nachdem ich ein paar Details
korrigiert habe bin ich sehr zufrieden :O)
 
 
Die Schnauze war falschrum aufgenäht *ups*
und ich habe die Nase lieber aufgestickt.
Die Ohren wurden verkleinert.
In dem Punkt ist die Anleitung eh etwas verwirrend ;O)
 
 
Das Reh stammt aus diesem tollen Buch!
Da sind ganz viele verschiedene Projekte drin.
 
 
Einige niedliche Tiere, aber auch Blümchen,
Weihnachtsdeko, viele Kleinigkeiten.
 
Für mich lag der Reiz darin,
dass anstatt in Runden in Reihen gehäkelt wird.
 
Das Zusammennähen habe ich nur unterschätzt ;O)
Dennoch werde ich irgendwann obiges
obersüßes Eichhörnchen werkeln!
 
 
Und weil endlich wieder die Sonne strahlt
gibt es einen riesengroßen Eisbecher *jippie*
 
 
Aus meinem Lieblings-Topflappenbuch.
Da habe ich schon ganz viele Projekte draus nachgehäkelt.
 
 
Zum Beispiel das hier.
Hängen bei meiner Schwiegermutter.
Muss ich auch mal abfotografieren...
 
Alles Liebe, Raphaele
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. liebe Raphaele, das Reh ist ja auch sowas von zuckersüß geworden, herzlichen Glückwunsch, die Anleitung war sicherlich nicht einfach. goldig ist das!!

    und das Buch sieht ja so schön aus, ich denke, da sind ganz ganz viele süße Tiere drin..
    wobei ich glaube, dass die Topflappen definitiv einfacher sind, oder?
    Ich schreib dir noch genau, was ich haben möchte, ja? hab derzeit wie immer 1001 Sachen zu machen ;o)) sei mal ganz herzlich gegrüßt,alles liebe!!!!
    deine cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Raphaele,
    soooo süß!! Ganz toll ist es geworden! Fand die bei Dani schon immer so süß und habe die Anleitung auch, mich aber noch nicht daran versucht...
    Das Buch sieht aber auch insgesamt sehr interessant aus, das Eichhörnchen ist ja auch drollig! Danke fürs Zeigen!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Hi Raphaele, ach das Rehkitz ist auch in dem Buch zu finden? Na fein hast du´s aber gemacht. Dieses ganzes Vernähen hat mich nicht so glücklich gemacht, aber jedes sieht dann irgendwie anders aus. Der Topflappen sieht verheißungsvoll aus, nicht dass du mal reinbeisst;-))). Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Awwwww so süß! ♥ Das hast du aber schön gemacht! :-D Es sieht richtig echt aus, wie Bambi. ^ ^
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Raphaele,so niedlich das kleine REH.... ich erkenne es auf der Stelle :)

    Das Buch muss ich mir mal anschauen, scheint toll zu sein!

    Liebe Wochenendgrüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Raphaele,
    das Rehlein schaut total niedlich aus :). Das mit der verdrehten Schnauze ist mir auch passiert, da konnt` ich es drehen wie verrückt, hat immer nach unten gesehen. Vielen Dank für den tollen Buch-Tipp! (meine Anleitung stammt aus dem Simply-Häkeln Magazin)
    Schönes Wochenende und LG, Anke
    ( die echt gerne in deinem Blog liest!!)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Raphaele,
    die Topflappen sind ja der Hammer...Bin ganz hin und weg! :)
    Und das Reh ist auch super geworden...ich beneide alle Häkelkünstler...Kann ja selber nicht häkeln, leider! :(
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Oh das kleine Bambi ist echt zuckersüß. Das hast du echt gut hinbekommen. Ich bin begeistert von dem kleinen Kerl.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ach ist das Rehlein süüß! ♥ Toll gemacht :-). Ich hatte es mal aus der Simply Häkeln nachgearbeitet und dort waren die Angaben für die Ohren auch falsch, hab dann je 2x das kleinere Stück gehäkelt was auch noch recht groß war. Der Topflappen sieht auch klasse aus! Sonnige Wochenendgrüße von Deiner neuen Leserin
    Nata

    AntwortenLöschen
  10. Solch ein Bambi war mal in einer Zeitschrift drinnen, ich weiß wie schwierig sowas ist, deshalb Hut ab! Es ist wirklich total niedlich geworden! So bezaubernd!
    Der Eistopflappen ist ein echter Hingucker! Viel Spaß noch mit deinen anderen Projekten!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Eine Anlach-Nummer, denn das Tierchen ist dir wirklich ganz hübsch gelungen. Damit liebäugel ich auch noch, mal sehen ...
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Raphaele,
    ich finde das Rehlein bezaubernd süß, ich könnte sowas gar nicht, auch die Topflappen sehen toll aus.
    Dem Knotenwichtel geht es sehr gut, er hängt im Schlafzimmer neben meinem Kopf und grinst mich immer
    fröhlich an, das tut gut beim Aufstehen, ich muss dann auch immer Schmunzeln.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Raphaele,

    nun möchte ich mich doch auch mal wieder melden. Ich hoffe es geht Dir gut? Das kleine Reh ist Dir soooo toll gelungen und sieht einfach putzig aus. :) Bin ganz hin und weg! Aber auch der Eisbecher ist einfach klasse, passt ja gerade sehr gut zum Wetter. ;) Ich wünsch Dir einen ganz tollen Tag. Liebe Grüßle Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Raphaele,
    Da hast Du ja herzallerliebste Dinge gehäkelt!! Das Rehlein ist ja zuckersüß ich hätte dazu keine Geduld.
    Wie geht´s Dir oder besser gesagt Euch Zweien??
    Hab noch eine schöne Woche und sei herzlich gegrüßt.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Raphaele,
    das Rehlein ist echt sehr hübsch geworden. Es gefällt mir sehr gut.
    Dein Eisbechertopflappen ist toll. Das Buch muß ich mir echt mal anschauen.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Häkeln.
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  16. hi,
    wie klasse ist das denn ;-)
    ich bin grad im topflappen-fieber, schmunzel. hab auch schon im netzt nach dem buch geschaut, aber.......
    das gibts ja nicht mehr, och mannnnnnnnnnnnn.
    oder kann mir wer sagen, wos evtl, neu/oder gebraucht noch zu bekommen ist?
    würde mich echt über einen tipp freuen.

    zu finden bin ich hier............. http://flo-rundum.blogspot.de/

    einen entspannten sonntag wünscht
    flo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele