Donnerstag, 10. Oktober 2013

Und täglich grüßt die Teekanne...


?
 
Ja, ihr habt richtig gelesen.
Ich werde verwöhnt,
aber so richtig :O)

Vorher möchte ich mich bedanken
für all die schönen Kommentare zu
meinen Sofatraumerfüllungen!
Diesbezüglich wurde ich ebenfalls verwöhnt ;O)

So, da kommt die Teekanne:
 
 
Diesmal von der lieben Manu.
Beim Auspacken hat es schon so verheißungsvoll geduftet...
 
 
...das lag an denen hier und...
 
 
...daran :O) Pfiffig, gell *grins*
 
Und da ich eine kleine Gourmande, äh, Gourmet bin ;O)
 
 
gab's auch was zu Naschen.
Geh dann mal die zarte Spitze
aus den Zahnlücken pulen ;O)

Vielen lieben Dank, Manu!
 
***
 
Dann noch eine Frage an alle Gärtnerinnen
 
 
 
Ist das eine Erika?
Und wie muss sie gepflegt/gegossen werden?
Das wäre ganz lieb, wenn ihr mir da hilft.
Da ich sie als Zimmerpflanze halten möchte
(auf der Fensterbank nahe Heizung)
wäre es schön, wenn sie längere Zeit überlebt *grins*
 
Alles Liebe, Raphaele

 

Kommentare:

  1. Hallöchen! Ich nasche gerade Schokolade! Grins!
    Ich glaube, dass das eine Erika ist. Pflegetipps kann ich dir keine geben, bei mir überleben sie nicht einmal im Garten recht lange. :(
    Die Teekanne ist echt der Hammer! Super Idee!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hey Raphaele,
    boah ist die Teekanne süß! *.* Ich krieg mich ja nicht mehr ein! Wie knuffig! Und die Bonbons! >.< Total herzig. ^^
    Äh ich bin jetzt auch nicht der Gartenprofi, im Grunde habe ich keine Ahnung von sowas aber meine Klugscheißerveranlagung zwingt mich dir zu sagen, dass ich vermute dass es sich um Heidekraut handelt. >.< Und das ist extrem langlebig. Ich habe meins auch am Fenster in der Nähe der Heizung und gieße es einmal die Woche.
    Oh Gott ich hoffe es gibt dir noch jemand eine qualifizierte Antwort. >.< Bzw. hat Petra bestimmt eher recht... Egal! Ich habs versucht. *lach*
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Raphaele,
    ja das ist eine Erika, ich würde sie auch nur so gießen, wie Alice geschrieben hat, sie vertragen draußen
    naß und trocken so wie es kommt, aber in der Nähe der Heizung würde ich einfach regelmäßig gießen. Einfach mit dem Finger die Erde tasten, dann merkst du ob sie durst hab, aber bitte KEINEN Tee , nur Wasser, grins.
    Freut mich, dass ich dir einfach so eine Freude machen konnte.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine tolle Teekanne und sehr schön genäht. Gefällt mir gut. Erika ist winterhart und kann gut auf dem Balkon oder der Terrasse stehen. Giessen wenn sie trocken ist.
    Ganz liebe grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Danke ihr Lieben, ich bemühe mich mal mit der Erika :O) Ich habe sie heute direkt mal ein wenig gegossen und alle Pflanzen gleich mit.

    Das hat Tristan mit großen Erstaunen verfolgt (da merkt ihr wie oft ich gieße *schäm*), denn offiziell ist die Gießkanne von ihm zum Aufbewahrungsort sämtlicher Duplos ernannt worden. Also hat er anschließend selbige wieder mit Steinchen befüllt und ordnungsgemäß nochmal alles "begossen" - Tristan Spezialdünger quasi ;O)

    Ein schönes Wochenende wünscht euch Raphaele

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie schön genäht. Die hübsche Kanne würde sicher auch in meiner Küche gefallen.
    Hab ein feines Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Raphaele,

    die Teekanne ist ja süß. Die steht auch noch auf meiner To-Do-Liste, aber wie das so ist habe ich kaum Zeit und es warten noch so viele andere Sachen darauf gewerkelt zu werden. Die Bonbons sind auch absolut zuckaaaaaaaaaaa.

    Habs fein!

    Zauberhafte Grüße,
    Ilona

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele