Donnerstag, 18. April 2013

Nordsee-Muffin




Zutaten:

1kg Sandmaschen
3 l Wasserspiele
3 EL Dünenträume
1 Prise Entspannung
1 TL Nestwärme

liebevoll vermengen und bei 20°C gut durchfönen.
Fertig ist eine kleine Leuchtturmidylle ;O)



Nach etlichen gescheiterten Cupcake-Versuchen
besinnte ich mich meines angefangenen Muffinförmchens,
dass mich unweigerlich an einen Leuchtturm erinnerte.

Zugegeben - Berge lassen mein Herz eigentlich höher schlagen.
(je größer, desto besser)
Aber mit Nordsee verbinde ich Behaglichkeit
und lange einsame Spaziergänge,
die zur Selbstbesinnung anregen :O)


Komisch, dabei war ich nur einmal dort.
Mir gefällt auch nur die Vorstellung.
Lieber See und Fluß statt Meer.

Bei der Suche nach einem passenden Hintergrund
bin ich auf diese Zeichnung meines Mannes gestoßen.


Es war sein erstes Geschenk an mich.
An dem Tag, an dem wir zusammenkamen
hat er es mir überreicht,
obwohl er mir versichert,
nicht damit gerechnet zu haben.
Verliebt halt :O)

Somit verabschiede ich mich
und das Schifflein geht vom Anker...



Alles Liebe, Raphaele

Kommentare:

  1. Einfach nur süüüüüss und schön!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. oh meine Güte wie süß ist das denn, liebe Raphaele und soooo eine süße neue Idee!!Großartig. das Bild deines Liebsten ist ja klasse, er zeichnet ja unglaublich toll!
    tja jetzt ist Timmie weg, der hätte sich über das cupcake gefreut!!Ganz liebe grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hej Raphaele,
    wie süß du diese Geschichte beschrieben und bebildert hast!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Raphaele,
    der Muffin ist der Hammer, wo ich Leuchttürme doch so mag und die See erst, mittlere
    WEile verbringen wir 2-3 Kurzurlaube an der Ostsee.
    Auch das Bild ist ein Traum!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  5. Ein Nordesse-Muffin ;o)?Wie süß ist die Idee denn ?!Und deine Zutatenliste, einfach nur herrlich, genauso wie das kleine Schiffchen darauf ;o)!Eine ganz,ganz tolle Idee und ein supersüßer Post ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Raphaele,
    dein Muffin ist aber auch zuckersüß!!! Ich wünsche mir, ich konnte so schön häckeln, leider gar nicht mein Fall :'(
    Vielleicht können wir mal einen Tausch organisieren?????
    Liebe Grüße,
    Julia.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Raphale! Der ist traumhaft schön!!!! So einen hätte ich auch gerne! :) Ganz liebe Grüße!!! xo

    AntwortenLöschen
  8. Och, ich möchte auch so süße Dingerchen haben ... neidischguck ... Nee, hast Du so süß gemacht. Den vorherigen Post finde ich so herzallerliebst geschrieben. Ja, die Erinnerungen sind ein wahrer Schatz.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Raphaele, der sieht ja sooooooo toll aus und dann auch noch eine Zutatenliste dazu. Die mag ich ganz besonders. ;) Ach ich bin hin und weg. :) Hab einen schönen Tag. Liebe Grüßle Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja süß und originell. Gut dass ich jetzt endlich mal deinen Blog besucht hab! Du machst ja tolle Sachen ;o) Werde dir folgen!!!

    Liebste Grüße Constance

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele