Dienstag, 30. April 2013

Nähen die Erste: Blättrige Jeanstasche



Dank meiner minderwertigen Fadenverhedderungs- alias Nähmaschine
reiche ich auf den letzten Drücker
meinen Beitrag ein zu Julias Wettbewerb:

Zwischendurch schien die Aktion Früchte zu tragen,
aber leider hat sich der Frühling wieder verkrümelt ;O)


Zugegeben - die Tasche war schnell genäht
aaaber die Blätter sind NICHT aufgeklebt, nein,
sondern erst gehäkelt und dann aufgenäht!
Ebenso das "R"


Hier sieht man die wahren Farben!
Inspiration für die Blätter hatte ich von hier.
Alles andere kam von selbst *grins*

Typisch für mich - ist natürlich alles krumm und schief geworden,
aber bei so einer rustikalen Jeanstasche
und dank ablenkender Farbtupfer *hehe*
ist das gar nicht sooo tragisch...


Ausnahmsweise eine kleine Vorschau.
Na, was versteckt sich denn da? ;O)

Liebe Grüße, Raphaele

Kommentare:

  1. Wow, so bunt! Ich finde die Tasche einfach Klasse.
    LG, Julia.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tasche sieht ja mega toll aus, ein echter Hingucker und die Grannydecke, einfach schön!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Raphaele,
    die Tasche sieht ja klasse aus! Tolle Idee und sie dann noch mit ganz vielen gehäkelten Blättern zu verzieren ist einfach super!
    Gefällt mir sehr gut, da kann der Frühling doch nicht mehr lange auf sich warten lassen...
    Ich wünsche dir einen schönen Mai!
    LG Rosaline

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Raphaele,
    ich bin heute mal von Julia zu dir rüber gehüpft. Also meine Stimme hast du sicher. :O) Als ich die Tasche gerade bei Julia sah, war ich direkt begeistert! Eine super tolle Idee! Die ganzen Tropfen zu häkeln und aufzunähen war bestimmt eine ganz schöne Arbeit. Aber es hat sich total geloht!!! Tasche mit Wow-Effekt! Wunderschön geworden!
    Liebste Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  5. Wah, was für eine geniale Idee! Die Tasche ist sooo toll geworden, super! Die viele Arbeit hat sich definitiv gelohnt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. liebe Raphaela, die Jeanstasche ist super schön geworden, Jeans lebt und da kommt es nicht so drauf an, ob alles 200% -ig ist, ich finde deine Idee genial, sie ist so fröhlich!!Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Raphaela!

    Bin gerade über Julias Wettbewerb auf deinen Blog aufmerksam geworden und ich muss sagen ich finde deine Werke super schön!!!
    Dein Beitrag gefällt mir sehr gut. Bin ein große Jeans und Häkelfan ;-)
    Wünsch dir alles gute für den Bewerb.
    Deine "Mitstreiterin"
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Raphaele,
    die Tasche ist soooo toll geworden, die Blätter machen sie so richtig frisch und
    frech.Ich werde mich nun wieder meinen stoffigen GArtenzwergen zu wenden.
    LG und ein schönes Wochenende von
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Raphaele,
    was für eine wundervolle Tasche!Den Frühling mit sich herum tragen zu können ist schon eine geniale Sache ;o), einfach toll!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Raphaele,
    da schaue ich doch gleich mal und stimme noch mal für deine wunderschöne Blättertasche. :O)
    Danke für deine lieben Worte!
    ganz liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  11. Super toll! So viel Arbeit! Aber es hat sich gelohnt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele