Donnerstag, 25. April 2013

Knitalong: Tritschko goes Brokat-Sweater



Danke für eure lieben Worte zum Nordsee-Muffin!
Es hat auch viel Spaß gemacht ihn zu entwerfen 
und den Post dazu zu schreiben *grins*

***

Ja, weiter geht's mit dem Knitalong Tritschko.
Meiner wird ein längärmeliger Pulli mit Brokatmuster
(wenn alles gut geht und ich meine Gedanken
besser als anfangs zusammenhalten kann).


Denn ich friere die meiste Zeit. 
Wir wohnen am Fluss umringt von (kleinen) Bergen.
Hier ist es ca. 5°C kühler als ein Dorf weiter...

 Jetzt kommt der Körper dran, d.h. Ärmel stilllegen
und hoffen, dass keine Maschen verlorengehen...


Top-Down-Stricken ist doch eine geniale Erfindung!
Vielleicht mache ich eines Tages  sogar ein Strickkleid
nach dieser Anleitung (einfach verlängern, oder?)
 *tumdidum*


Beim Häkeln möchte man möglichst unsichtbare Zu- und Abnahmen,
beim Stricken sieht es einfach nur toll aus.



So, ich geh mal Maschenzählen...
*43,253,11,56,...*
Hey! Wer will mich da rausbringen? ;O)

Liebe Grüße, Raphaele

Kommentare:

  1. Oh das wird ganz toll und macht Spass zu stricken, gäll!
    Ich stricke das auch gerne von oben!
    Da wirst du Freude daran haben, magst sicher fast nicht abwarten;-))
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Raphaele,

    dein Langarm-Pulli verspricht ein Gedicht zu werden, er sieht jetzt schon toll aus, bin gespannt, wenn er fertig ist.

    Hab noch einen schönen Tag!

    Zuckersüße Grüße,
    Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Raphaele,
    Das ist ja wirklich eine gute Idee, mal was anders hab ich noch nie gemacht.
    Schick Dir ganz herzliche Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht ja schon toll aus, und die Farbe ist auch ein echter Hingucker, wirklich du machst das perfekt.Stricken tat ich immer schon 1000 mal lieber als häkeln, und habe in meinem Leben unzählige Pullover gestrickt,... deiner wird klasse, und warum nicht auch in lang?????Ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Raphaela,
    ich bin sehr gespannt auf deine Tritschko-Version.
    Deine Planung hört sich schon mal sehr schön an.

    Ich mach auch mit beim knitalong und stricke erst einmal die klassische Version (allerdings in Rot mit schwarzen Streifen), um mich später in weiteren Projekten zu variieren.
    Bislang macht es auf jeden Fall sehr viel Spaß, auch wenn mir gerade leider ein wenig die Zeit zum Stricken fehlt.

    Viele Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    das sieht ja klasse aus. Da bekommt man Lust selbst zu stricken...

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele