Freitag, 18. Januar 2013

Knoblauchtrunk für fortgeschrittene Maschendompteurin

Neuigkeiten aus dem Strickparadies!

Ich konnte es erst einmal nicht abwarten, 
hatte mich an ein Ajourmuster gewagt, 
habe mich aber dauernd verzählt und die Löcher 
an der falschen Stelle gemacht *menno*

Also aufgeribbelt, denn ich brauchte die Wolle dafür *träller*


Ein simples Babymützchen.
Hin und her gestrickt und dann (mittelmäßig) zusammengenäht,
weil ich mich nicht getraut hab mit Nadelspiel.
Das nächste Mal dann. Hat sooo Spaß gemacht!

Zeigen möchte ich gerne noch "meine Muse" ;O)


Nicht schimpfen über die Bildqualität.
Tagsüber vergesse ich zu fotografieren,
aber kann nicht warten :oP

Als ich im Baumarkt stand,
vertieft in dieses Buch
und diese Fotos und die Pfeile darin sah,


wusste ich: Das kapier sogar ich!
Sogar für Linkshänder erklärt, nur so nebenbei...

Zum Üben mache ich jetzt einen Waschlappen mit großem Perlmuster


Entspannend ist Stricken noch nicht.
Dreimal musste ich eine ganze Reihe auf die andere Nadel zurückholen.
Dabei auch noch die Schlingen falschrum gedreht *Ichdurchgedreht*

Einmal habe ich ein Masche verloren 
und dadurch gehen gleich die unteren mit auf *Aaaaargh*
Panisch zur Häkelnadel gegriffen und im Angstschweiß badend
die Maschen nach und nach gerettet *puh* *SchweißvonderStirnwisch*

Nee, häkeln ist einfacher *grins*


Zur Entspannung eurer Äuglein:
Der Ausblick aus meinem Fenster seit drei Tagen
nur meistens ohne Sonne,
aber das viele Weiß tut gut :O)

Zuguterletzt mein "Traum"


Nicht der Mann ;O),
sondern dieses Muster genauso als Kissen
auf unserem neuen Sofa (von dem ich auch noch träume).
Ich liebe Zopfmuster!

Die Wärmeflasche gehört dazu, leider.
Habe eine kleine Bronchitis *hust*
Für Tips bin ich immer offen.

Meine Mutter meinte, ich solle Knoblauch mit Milch aufkochen und trinken. *igitt*
Dann würde ich die ganze Nacht gut schwitzen. *augenverdreh*
Am Tag drauf sollte ich aber heiß und gründlich duschen *pruuuustlautlach*
"Ach, nee, sag bloß!"

Oh, Mama, du bist in Ordnung,
aber manchmal machst du leider keine Witze...

Nee, das glaube ich nicht, 
da huste ich lieber bis ich umfalle...

Gute Nacht, Raphaele

Kommentare:

  1. Guten Morgen du Liebe,
    da hast du ja fleißig geübt! Ajourmuster sind ganz schon zählaufwendig, aber das gibt´s ja auch beim häkeln, gell? Das Mützchen ist so süß geworden und mit Nadelspiel klappt es bestimmt auch bald und irgendwann sagst du dir, stricken ist so leicht wie häkeln ;O)
    Wegen deinem Husten, bei mir "bellt" auch alles, also zumindest meine 2 Asthmakinder..., die müssen dann vermehrt inhalieren. Also die Knoblauchsache würde ich mir auch gut überlegen, ob einmal duschen reicht?! Auf jeden Fall hilft Inhalieren, ob mit Medikamenten oder nur mit Kräutern...
    Der Stoff vom Täschchen links unten ist einer aus einer älteren Tilda-Kollektion. Freu mich, dass es dir gefällt. Ich mag den Stoff auch so gerne... :O)
    So jetzt hab ich hier einen halben Roman geschrieben ;0)
    Ich wünsch dir ein kuschliges Wochenende und gute Besserung!
    liebste Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  2. Das Mützchen ist ganz toll. Und Waschlappen sind auch was wunderbares. Der Frangliflutti (schreibt man das so?) ist ein super Schal. Den habe ich auch schon gestrickt. Das schaffst du spielend! Herzliche Güsse, colette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Raphaele, na das sieht doch schon toll aus.
    De Mütze ist süß. Und vor dem rund stricken brauchst du dich nicht zu fürchten das ist cool, wenn du erstmal in den Runden drin bist, vor allem kommt man echt gut voran. Das Tollste ist dann noch stricken mit der Rundnadel, mit schöner dicker Wolle, einen Pullover.. . Das ist so toll. Das schaffst du auch noch.
    Ganz liebe Grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort :O) Liebe Grüße, Raphaele